top of page

Minderwertigkeits-gefühl

Aktualisiert: 30. Jan.


Wer kennt es nicht?


Es ist nur ein Gefühl, dennoch hat es eine enorme Kraft uns zu lähmen und unser Verhalten massiv zu beeinflussen. Das Minderwertigkeitsgefühl ist, wie es das Wort sagt, ein Gefühl das nicht den Tatsachen, sondern der eigenen Wahrnehmung entspringt. Unsere Wahrnehmung hingegen entspricht nicht der Realität, sondern lediglich wie wir diese deuten. Sie ist nicht die Wirklichkeit, sie ist subjektiv und basiert auf unseren Erlebnissen und deren Interpretation. Es gilt unseren inneren Meinungen und Gedankenmuster bewusst zu werden und aus der Kompensation auszusteigen. Denn Selbstwert kommt nicht von Aussen, sondern von Selbst. Wir gestehen uns selbst den Wert zu den wir, aufgrund das wir Mensch sind, haben.


Um unseren Selbstwert zu stärken ist es entscheidend unser eigenes Urteil und unsere Selbstwahrnehmung zu ändern und sich selbst den Platz im Leben zuzugestehen. Denn der Mensch ist Gleichwertig, Wertvoll und dennoch Unvollkommen und Fehlerhaft.


Sicherheit kommt nicht aus dem was ich tue oder leiste, dies ist der mühsame Versuch das Leben durch Kompensation zu sichern. Sicherheit entsteht aus einer Selbstannahme und dem Risiko sich an der Gesellschaft zuzumuten…


Mehr im Coachcast.



7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page